Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"

Willkommen in unserer Synagoge

∴ 

Synagoge VöhlSynagoge Vöhl

  

20 Jahre „Förderkreis Synagoge in Vöhl e.V.“

 

20 Jahre „Förderkreis Synagoge in Vöhl e.V.“

Freitag, 17. Mai, bis Sonntag, 19. Mai

Alle Veranstaltungen in der Vöhler Synagoge, Mittelgasse 9

 

 Freitag

18.30 Uhr:    Jüdischer Gottesdienst (Kabbalat Schabbat),
                     erstmals seit über 80 Jahren in der ehemaligen Vöhler Synagoge
20.00 Uhr:    Kommers

Samstag

09.00 Uhr:    Abfahrt nach Volkmarsen, Besuch der Dauerausstellung  „Deutsch-Jüdische Geschichte“
                     und der 500-jährigen Mikwe

14.00 Uhr:    Spaziergang auf den Spuren Vöhler Juden

19.00 Uhr:    Jubiläumskonzert mit der Klezmergruppe „Aufwind“ aus Berlin

Sonntag

14.00 Uhr:    Rückblick auf die Vereinsgeschichte

15.00 Uhr:    Kaffee und Kuchen

16.00 Uhr:    Konzert mit Renate und Roland Häusler:  „Das gibt’s nur einmal, das kommt nicht wieder“.
                     Schlager aus den 1920er und frühen 1930er Jahren“.

 An allen Tagen ist Gelegenheit, die bemerkenswerte Ausstellung „Torah und Schofar.
 Begegnungen mit jüdischer Kultur“ des Künstlers Heinrich Groß zu besuchen.


Allen Besuchern ein herzliches Willkommen


 

Samstag, 18. Mai 2019, 19 Uhr -Aufwind-

162. Synagogenkonzert mit
Aufwind 
„Jubiläumskonzert



Viel Bewährtes, manches Ausgefallene und ausnahmsweise etwas Klassik:
Das musikalische Programm des Förderkreises der Vöhler Synagoge ist bunt und abwechslungsreich.
Die Veranstaltungen in der Übersicht.

Zum 20-jährigen Vereinsbestehen spielt am Samstag, 18. Mai, die Gruppe „Aufwind“ in der Synagoge, Beginn ist 19 Uhr. Klezmer mit einer Prise Balkan, etwas Traurigkeit und viel Humor gibt es zu hören. Erstmals gibt es auch in den Sommerferien ein kulturelles Programm.

Neben dem Projekt „Landkulturboten“ gibt es unter dem Titel „Summer Samba in der Synagoge“ ein Konzert mit Kata y Co am Samstag, 13. Juli, ab 19 Uhr. Sommerlich leicht und locker wird die Musik sein, sagt Karin Keller, Mitglied im Vorstand des Förderkreises. Tickets für den Auftritt gibt es für je 20 Euro, abweichend von den üblichen Eintrittspreisen für Konzerte.

Französische Chansons im Swing-Stil mit poetischen Texten macht die Gruppe „Moi Et Les Autres“ am Samstag, 7. September, am Tag des offenen Denkmals, ab 19 Uhr. Die Texte sind französisch, werden aber deutsch anmoderiert. Eine Andacht zur Pogromnacht ist am Samstag, 9. November, ab 19.30 Uhr in der Martinskirche. Die anschließende Gedenkfeier findet in der Synagoge statt.

„Flying Carpet“ heißt das Programm von Quadro Nuevo, mit dem die Gruppe am Sonntag, 10. November, ab 18 Uhr in der Synagoge auftritt. Karten gibt es für 26, 28 und 30 Euro. Das Abschlusskonzert des Jahres 2019 bestreiten wieder Paul Hoorn und Freunde, Beginn ist um 19 Uhr am Samstag, 7. Dezember.

Quelle: WLZ 28.12.2018; Julia Renner




Copyright © 2016 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.