Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"

Willkommen in unserer Synagoge

∴ 

Synagoge Vöhl



Mittwoch, 20. Juni 2018, 19 Uhr
Eröffnungsveranstaltung Projekt
"Landkulturboten"
 
Ein besonderes Projekt für Schüler zwischen 14 und 19 plant der Förderkreis der Synagoge Vöhl für die Sommerferien. Sechs „Landkulturboten“, die einen Ferienjob in der ehemaligen Synagoge annehmen, werden dort Besucher empfangen und die Geschichte des jüdischen Gotteshauses ihnen näher bringen.

Veranstaltungen in den Sommerferien 2018

hessische Sommerferien: 25.06.-03.08.2018  

Während der hessischen Sommerferien vom 25. Juni bis zum 3. August ist die Synagoge
montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr geöffnet.   


Außerdem folgende Termine: 

Sonntag, 1 Juli 15-17 Uhr: Spaziergang auf den Spuren Vöhler Juden
Treffpunkt: Alte Synagoge in der Mittelgasse 

Sonntag, 8. Juli 15-16 Uhr: Offene Synagoge, Gelegenheit zum Besuch

Sonntag, 15. Juli 15-16 Uhr: Der jüdische Friedhof. Auf dem jüdischen Friedhof in der Herzingsgrube erzählt Karl-Heinz Stadtler über die Geschichte der Begräbnisstätte und über jüdische Bestattungsriten 

Sonntag, 22. Juli 15-16 Uhr: Offene Synagoge, Gelegenheit zum Besuch

Sonntag, 29. Juli 15-16 Uhr: "Die rituellen Frauenbäder der Vöhler Juden"; Karl-Heinz Stadtler informiert über den biblischen Hintergrund der rituellen Bäder. Auf der Grundlage von Archivakten berichtet er über die Vöhler Mikwaot.

Sonntag, 5. August 15-16 Uhr: Offene Synagoge, Gelegenheit zum Besuch

Sonntag, 12. August 15-16 Uhr: "Holocaust-Opfer aus Waldeck-Frankenberg"; Karl-Heinz Stadtler berichtet über die drei großen Deportationen, die 1941/42 von Nordhessen aus stattfanden und über einige Einzelschicksale

Sonntag, 19. August 15-16 Uhr: Offene Synagoge, Gelegenheit zum Besuch

Sonntag, 26. August 15-16 Uhr: Offene Synagoge, Gelegenheit zum Besuch




Copyright © 2016 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.