Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"

Tagebuch der Elizabeth Foote 2019


Elizabeth Foote ist eine Nachfahrin der jüdischen Vöhler Familie Rothschild. Sie war vom 15.Mai bis zum 20.Mai 2019 zu Besuch in Vöhl. Anlass war das 20-jährige Jubiläum des Fördervereins Alte Synagoge Vöhl. Sie lebt in Salt Lake City im us-amerikansichen Bundesstaat Utah.
Sie hat ein Tagebuch verfasst und uns freundlicherweise erlaubt,
dies auf der Homepage zur Verfügung zu stellen.

Hier der Link:

Vielen Dank!

Jüdische Krankenpflege

Ruth Piro-Klein, inszwischen in Pension, war 30 Jahre Leiterin des Bildungszentrums für Gesundheits- und Krankenpflege am Korbacher Stadtkrankenhaus. Sie ist stellvertretende Vorsitzende im Frankenberger Geschichtsverein. Sie hat uns freundlicherweise diesen Vortrag zur Verfügung gestellt.
Sie bezieht sich auf ein Buch von Hilde Steppe: „… den Kranken zum Troste und dem Judenthum zur Ehre …“ Zur Geschichte der jüdischen Krankenpflege in Deutschland. Frankfurt/Main 1997, Dissertationsschrift,
ISBN 978-3-929106-36-1.

Hier der Link zu ihrem Vortrag

Jüdische Krankenpflege - Vortrag.pdf 

Eichmann-Männer vor Gericht


Am  26. April 2018 hielt Herr Werner Renz, Mitarbeiter des Fritz-Bauer-Instituts aus Frankfurt am Main, einen Vortrag mit dem Titel:

Eichmann-Männer vor Gericht

Anmerkungen zur richterlichen Erforschung der Wahrheit

Herr Renz hat uns den Vortrag im Wortlaut zur Verfügung gestellt:

Copyright © 2016 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.