Mader, Reinhard


Reinhard Mader


 
Der Künstler mit der Stele ohne Titel 
Foto: Karl-Heinz Stadtler

Er ist ausgebildeter Bildhauer  aus Süddeutschland. Seine Stele aus Granit hat Augen, die den Betrachter aus ihren Augenhöhlen anschauen. Um eine möglichst natürliche Wirkung zu erzielen, verwendet er Glasaugen. Dadurch erhält die Stele menschliche Züge. Sie soll die individuelle Persönlichkeit der KZ-Ermordeten symbolisieren. Auch weitere Assoziationen zu Unmenschlichkeit und Menschlichkeit will der Künstler mit seiner Stele wecken.


Foto: Berthold Herberz

Foto: Berthold Herberz
Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies. Diese sind zum Teil technisch notwendig, zum Teil verbessern sie die Bedienung. Sie können entscheiden, ob sie dies zulassen. Bei Ablehnung sind manche Funktionen der Website nicht zu nutzen.